Bezirk Düsseldorf

Informationen für Betriebsräte

Wie war das nochmal...

Foto: 

IG BCE

Vom 1. Oktober bis zum 30. November 2018 stehen nach vier Jahren turnusmäßig wieder die Wahlen zur Schwerbehindertenvertretung an. Doch: Wie war das noch einmal mit dem förmlichen und dem vereinfachten Wahlverfahren? Und wie viele Stellvertretungen für die Vertrauensperson sind mindestens zu wählen? Und wer legt das fest? Ein Foliensatz sowie eine Broschüre geben Antwort auf diese und manch andere Fragen.  weiter

Urlaubsgeld dank Tarif

Foto: 

haveseen/Fotolia.com

Die Sommerferien stehen vor der Tür – gut, wenn Arbeitnehmer ihre Reisekasse mit Urlaubsgeld aufstocken können. Dabei sind Beschäftigte mit Tarifvertrag klar im Vorteil: Sie erhalten die Sonderzahlung fast doppelt so häufig wie Arbeitnehmer ohne Tarif.  weiter

Schluss mit der Doppel-Abzocke!

Foto: 

jgroup

Die Krankenversicherungen sitzen auf Milliarden-hohen Finanzrücklagen, während Betriebsrentner bei den Sozialabgaben doppelt belastet werden. „Es muss endlich Schluss sein mit der Doppel-Abzocke von Millionen Betriebsrentnern“, sagt der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis.  weiter

Mindestlohn, Transparenz und Mutterschutz

Foto: 

Wolfilser - Fotolia.com

Der Mindestlohn gilt in allen Branchen, durch mehr Transparenz beim Lohn soll die Lohngleichheit gefördert werden und für (werdende) Mütter gibt es Verbesserungen.  weiter

Strafzahlung für säumige Chefs

Foto: 

Romolo Tavani/Getty Images/iStockphoto

Für verspätet ausgezahlten Verdienst können Arbeitnehmer eine sogenannte Verzugspauschale von 40 Euro von ihrem Chef verlangen. Das gilt auch, wenn es sich nur um wenige Cent handelt.  weiter

Was bringt mir der Betriebsrat?

Foto: 

IG BCE

Es heißt nicht ohne Grund Mitbestimmung. Ob Arbeitsbedingungen, Schulungen oder die Verhinderung von Kündigungen: Betriebsräte sitzen mit am Tisch, wenn es um Entscheidungen für die Beschäftigten geht.   weiter

Was müssen Arbeitnehmer geheim halten?

Foto: 

STUDIO GRAND OUEST/Getty Images/iStockphoto

Auch wenn im Arbeitsvertrag keine Klausel zur Geheimhaltung steht, sind Mitarbeiter zur Verschwiegenheit verpflichtet. kompakt erklärt, was rechtens ist.  weiter

Ab 2017 bestehen häufiger Freistellungsansprüche

Pflegende Angehörige, die sich in einem Arbeitsverhältnis befinden, können ganz oder teilweise von der Arbeit freigestellt werden.  Der Kreis der Anspruchsberechtigten steigt durch die jüngste Pflegereform.  weiter

Nach oben