Einmalige kostenlose Erholung im Heinrich-Imbusch-Haus für langjährige Gewerkschaftsmitglieder

Informationen und Termine 2019

Das Heinrich-Imbusch-Haus als Senioreneinrichtung ist einzigartig innerhalb der DGB-Gewerkschaften und liegt idyllisch im Natzurpark Siebengebirge bei Königswinter mit Panoramablick auf den Rhein. Das gut ausgestattete Haus bietet Platz für 58 Erholungssuchende. Für Unterhaltung sorgen Tischtennisplatten, Billardtisch, Kegelbahn, Dartscheibe, Cafeteria, Bücherei, Fernsehräume, Internet, Saunafahrten sowie im Außenbereich Freiluft-Schach, Bocciabahn und Sonnenterrasse.

CINTULA

Heinrich-Imbusch-Haus (Rosenau)

Auch Fahrräder können ausgeliehen werden, um die Umgebung zu erkunden. Den besonderen Reiz der "Rosenau" machen aber die gemeinsamen Unternehmungen aus: Schifffahrt auf dem Rhein, Busfahrten nach Bonn und/oder Köln, Wanderungen, Abendveranstaltungen, Fußball auf Großleinwand uvm.

Für 2019 liegen die neuen Termine vor - es gilt bei den Anmeldungen das Windhundverfahren! Die Terminübesicht ist als Dateianhang beigefügt.

Achtung! Für Januar und Februar 2019 gibt es noch freie Plätze - ein zweiter Besuch ist nach Ablauf von acht Jahren in den Monaten November, Dezember, Januar, Februar und März möglich.

 

Folgendes ist zu beachten:
Die Anmeldung zu einem Erholungsaufenthalt nimmt die IG BCE Bezirksleitung Düsseldorf, Kollegin Elke Neßelhut, Telefon 0211 1721613, entgegen. Sie erteilt auch weitere Auskünfte zu den Terminen etc..

Ein Erholungsaufenthalt von Lebenspartner/innen, die nicht Mitglied der IG BCE sind, ist unter Kostenbeteiligung möglich. Der Tagessatz für Unterkunft und Verpflegung beträgt ca. 50 € (An- und Abreise gilt als 1 Tag). Die Fahrtkosten sind selbst zu tragen.

Siehe auch: www.Erholungswerk Heinrich Imbusch.de

Nach oben