image description
Foto:

Stephen Petrat

Jubilarehrung 2018

Wir ehren unsere Mitglieder in diesem Jahr für 25-, 40-, 50-,60- und 70-jährige Mitgliedschaft

Das Team des Bezirkes Düsseldorf bedankt sich - auch im Namen des Bezirksvorstandes und des Hauptvortandes der IG BCE - recht herzlich bei allen Jubilaren und wünscht für die kommenden Jahre viel Kraft und Gesundheit bei der Verwirklichung unserer gemeinsamen Ziele.

  • image description12.11.2018
  • Medieninformation XXII/38

IG BCE vereinbart bundesweit erste betriebliche Pflegevorsorge

Foto: 

© 2018 Henkel AG & Co. KGaA. Alle Rechte vorbehalten.

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie schlägt ein neues Kapitel in der betrieblichen Vorsorgelandschaft auf. Mit dem Henkel-Konzern hat die IG BCE einen branchenbezogenen Haustarifvertrag geschlossen, auf dessen Basis das Unternehmen seinen Beschäftigten ab 2019 eine betriebliche Pflegezusatzversicherung anbietet. Dabei können die Mitarbeiter für den Pflegefall vorsorgen, ohne dass sie während ihrer Beschäftigungszeit bei Henkel einen eigenen finanziellen Beitrag leisten müssen.  weiter

Doppelverbeitragung von Betriebsrenten abschaffen!

Foto: 

M. Schuckart /Fotolia.com

Die Rentenlücke wächst. Umso wichtiger wird neben der gesetzlichen auch die betriebliche Altersvorsorge: Für eine Rente, die nicht nur auf Grundsicherung hinausläuft, sondern den Lebensstandard wahrt. Dieser Meinung sind auch nahezu alle im Bundestag vertretenen Parteien. Umso ärgerlicher, dass viele Betriebsrentner bei der Auszahlung sowohl Arbeitnehmer- als auch Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung leisten müssen.  weiter

Daten bei "offener Überwachung" dürfen noch lange verwendet werden

Foto: 

bradcalkins - Fotolia.com

Wer an seinem Arbeitsplatz offen per Video beobachtet wird, muss damit rechnen, dass noch viele Monate lang auf die Überwachungsdaten zurückgegriffen werden darf. Das ist rechtens, urteilte das Bundesarbeitsgericht (BAG) kürzlich.  weiter

Strukturwandel im Tarif

Foto: 

Andreas Reeg

Aufbruchsstimmung in der Papier-Bundestarifkommission: Vor Beginn der Verhandlungen im Februar traf sich das 25-köpfige Gremium, um die Erwartungshaltungen auszutauschen. Aber auch, um sich für die anstehenden Gespräche Rüstzeug zu verschaffen, denn immerhin sind zehn Mitglieder neu gewählt. Ein „Generationenumbruch“, nennt es Verhandlungsführer Frieder Weißenborn.  weiter

Industriearbeit – Wir machen Deutschland gut

Foto: 

Anna Wilhelmi

Bereits zum zweiten Mal trafen sich die aktiven Ehrenamtlichen des Bezirks, um sich auszutauschen. Zum Thema Industriearbeit berichtete Malte Lückert aus der Abteilung Politik und Gesellschaft der IG BCE über den aktuellen Stand der Beratungen der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung und die Positionen der IG BCE.  weiter

Laut aber konstruktiv für Respekt, Energiesicherheit und Zukunftsperspektiven

Foto: 

LEHNARDT IMAGEWORKS GMBH

Rund 30.000 Menschen gehen am Mittwoch im rheinischen Revier auf die Straße, um für Ihre Jobs zu demonstrieren - und für tragfähige Konzepte für den Strukturwandel. Adressat ihrer Forderungen ist unter anderem die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“, die an diesem Tag in Bergheim tagt.  weiter

Für gute Arbeit ohne Barrieren: Teilhabe für Alle!

Unser FAQ zur Wahl der Schwerbehindertenvertretungen Damit die Belange der schwerbehinderten Kolleginnen und Kollegen nicht auf der Strecke bleiben, finden vom 1. Oktober bis 30. November die Wahlen für die Schwerbehindertenvertretungen statt. Um Dir einen Überblick über die wichtigsten Fragen und Antworten zu den anstehenden Wahlen zu geben, haben wir ein FAQ erstellt  weiter

  • image description20.09.2018
  • Medieninformation XXII/31

Tarifeinigung bringt Beschäftigten im Schnitt 4,6 Prozent Plus und Aussicht auf mehr Zeitsouveränität

Foto: 

Andreas Reeg

Deutliche Lohnsteigerungen, ein Quantensprung beim Urlaubsgeld und die Aussicht auf mehr Arbeitszeitsouveränität für die Beschäftigten: Nach zweitägigen Verhandlungen haben sich IG BCE und Arbeitgeber auf einen Tarifkompromiss für die 580.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie geeinigt. Er sieht Entgeltsteigerungen von 3,6 Prozent vor. Gleichzeitig hat sich die IG BCE mit ihrer Forderung nach einer Verdopplung des Urlaubsgelds auf 1.200 Euro für Vollzeitbeschäftigte voll durchgesetzt.  weiter

Nach oben