6. Ordentlicher Gewerkschaftskongress der IG BCE

Gemeinschaft. Macht. Zukunft.

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt. Unter dem Motto GEMEINSCHAFT. MACHT. ZUKUNFT hat vom 08.-13. Oktober 2017 der Gewerkschaftskongress der IG BCE in Hannover getagt. Die Botschaft ist klar: Mit einer solidarischen Teamkultur, Kompetenz und einem positiven Zukunftsbild startet die IG BCE in die nächsten vier Jahre. In Hannover dabei waren auch Kolleginnen und Kollegen der IG BCE Düsseldorf.

 

Stefan Koch

6. Ordentlicher Gewerkschaftskongress der IG BCE
16.10.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Mit den Wahlen zum geschäftsführenden Hauptvorstand (gHV) hat sich die IG BCE in der Führung neu aufgestellt. Die Herausforderungen der Digitalisierung rücken künftig noch stärker in den Fokus der Gewerkschaft. Das spiegelt sich wieder in einem eigenen Vorstandsbereich, den Francesco Grioli übernehmen soll. Der bisherige Landesbezirksleiter Rheinland-Pfalz/Saarland wurde neu in den Vorstand gewählt. Er folgt auf Peter Hausmann, der altersbedingt aus dem Gremium ausgeschieden ist. Hausmanns Verantwortung für die Tarifpolitik übernimmt Ralf Sikorski, bislang für Arbeitspolitik verantwortlich. Michael Vassiliadis, Edeltraud Glänzer und Petra Reinbold-Knape wurden in ihren Ämtern bestätigt.

 

In insgesamt 368 Anträgen haben die 400 Delegierten über den Weg ihrer Gewerkschaft für die Jahre bis 2021 beraten. Einig waren sich die Delegierten darin, dass für alle nationalen, europäischen und internationalen Herausforderungen starke Gewerkschaften auch im neuen Jahrzehnt notwendig sind. Denn das Leitbild einer Sozialen Gesellschaft sei mehr als Mindestbedingungen, brachte es der Vorsitzender der IG BCE, Michael Vassiliadis, in seiner Grundsatzrede auf den Punkt. Die Gewerkschaften müssten in der Tarifpolitik handlungsfähig bleiben. Das bekräftigten auch die Delegierten. „Wir sorgen in unseren Betrieben und Branchen für geordnete Verhältnisse und Stabilität. Diese Ordnung ist für uns nicht die Ausnahme einer besonders erfolgreichen Branche, sondern Referenz und Vorbild“, heißt es in dem Antrag A 001 des Hauptvorstandes.

 

Mehr Impressionen und Fotos rechts auf der Startseite/Begleitinformationen.

Nachstehend Link " Youtube-Berichterstattung Gewerkschaftstag"

Nach oben